Liebe LandFrauen,

wir hoffen, Ihr seid alle wohlauf und bei guter Gesundheit. Das Corona Virus stellt die Welt derzeit auf den Kopf und uns vor immer neue Herausforderungen. So haben wir uns im Alltag an den Mund-Nasenschutz gewöhnt, die Umarmung oder der Handschlag zur Begrüßung weicht wieder einem fröhlichen „Moin“ und Gespräche werden auf Abstand geführt. Auf viele schöne Dinge müssen wir immer noch verzichten. Der Schutz vor einer Ausbreitung des Virus, sowie eure und unsere Gesundheit, steht immer noch an erster Stelle. Darum haben wir uns entschlossen, vorerst keine Veranstaltungen und Aktivitäten zu planen und abzuwarten, wie die Lage sich nach den Sommerferien darstellt.

Ihr könnt gewiss sein, sobald es bei den LandFrauen wieder losgeht, werden wir euch informieren. Bis dahin halten wir euch hier über unsere Homepage, auf unserer Facebook Seite und unseren Aushang bei Nah und Frisch aktuell auf dem Laufenden.

Vereinsarbeit lebt vom Miteinander und der Begegnung von Menschen. Wir hoffen alle sehr, dass wir uns schon bald wieder sehen können, um gemeinsam schöne Stunden zu verbringen.

In diesem Sinne wünschen wir allen einen schönen Sommer.

Jahreshauptversammlung

Wechsel an der Spitze

Susanne v. Petersson heißt die neue Vorsitzende des LandFrauenVerein Wanderup. Sie wurde auf der Jahreshauptversammlung im Westerkrug einstimmig zur Nachfolgerin von Marika Sachau gewählt, die das Amt acht Jahre lang mit Leben erfüllt hatte. Ebenfalls neu dabei sind Gabi Ring-Ebert als Schriftführerin und Susanne Schramm als Beisitzerin, die das Amt der bisherigen Beisitzerin Birgit Anders übernimmt. Birgit wird auf der Versammlung, ebenfalls einstimmig, als neue 2. Vorsitzende gewählt.

Die ausscheidende Schriftführerin Heidi Hansen hielt ihren letzten Jahresbericht, der wie gewohnt lebendig mit Scharm und Witz vorgetragen wurde. Mit Grafiken und Bilder präsentierte sie die gut angenommenen Veranstaltungen des abgelaufenen Jahres. „Wir hatten wieder die Themenbereiche Gesundheit, Ernährung, Kultur, Spaß und Reisen bunt gemischt und scheinbar den Geschmack unserer Mitglieder getroffen“, resümierte Heidi Hansen.

Ausführlich wurde von Kirsten Rasmussen über die Kassenlage berichtet. Einnahmen wurden hauptsächlich durch die Mitgliedsbeiträge und durch den Weihnachtsmarkt erwirtschaftet. „Wir LandFrauen haben im letzten Jahr über € 3.000 an Einrichtungen im Dorf gespendet. So wurden der Kinderchor, das Jugendzentrum, die Kindertagesstätte und im Rahmen eines Gottesdienstes die Pfadfinder „Waldkäuze“ und eine Spende an den Armenlöffel übergeben“, erklärte die Kassenwartin einen Teil der Ausgaben.

Susanne v. Petersson verabschiedete ihre Vorgängerin Marika Sachau mit einem Gutschein für das Musical Pretty Woman in Hamburg und bedankte sich für die freundschaftliche Zusammenarbeit.

Auch das Jahr 2020 ist wieder gespickt mit Highlights. Das interessanteste Event wird sicher die Reise nach Schottland sein, die allerdings schon ausgebucht ist.

gez. Gunnar Witte

Unsere Fahrt zum Weihnachtskonzert

Am 2. Advent fuhren wir mit Neubauer Touristik nach Hamburg in die Laeiszhalle. Dort erwartete uns ein ganz wunderbares Weihnachtskonzert mit dem Carl-Philipp-Emanuel-Bach-Chor aus Hamburg. Gespickt wurde das Konzert mit ernsten und heiteren Lesungen des NDR Moderators Hubertus Meyer-Burckhardt. Er erzählte uns z.B. eine ganz liebenswerte Weihnachtsgeschichte die so oder ähnlich tatsächlich in der New Yorker Großstadt stattgefunden haben soll und außerdem hörten wir seine Antwort auf die Frage eines kleinen Mädchens, ob es denn den Weihnachtsmann wirklich gibt.
Nach dem Konzert fuhren wir nach Tangstedt in die Tangstedter Mühle zum Kaffee trinken. In lustigen Runden ließen wir uns das bei Torte und Butterkuchen gutgehen und als wir gegen 17:30 Uhr wieder in Wanderup ankamen, waren sich alle einig, einen schönen und kurzweiligen Tag verbracht zu haben.